Prophylaxe

Prophylaxe Die Prophylaxe ist mehr denn je ein wichtiges Arbeitsfeld für den Zahnarzt. Der Begriff „Prophylaxe" oder auch „professionelle Zahnreinigung" beschreibt eine Intensivreinigung in der Zahnarzt-Praxis von allen in die Mundhöhle hineinragenden Anteile der Zähne und hier besonders der Bereiche, die bei der täglichen Mundhygiene oft vernachlässigt werden.

95% aller Karies und Parodontitis verursachenden Bakterien sitzen in den Bereichen, die die Zahnbürste nicht erreicht: in den Zahnzwischenräumen! Belässt man die Beläge, werden sie innerhalb von 24 Stundden von Bakterien besiedelt. Um Schaden anzurichten brauchen diese Bakterien nur zwei Dinge: Nahrung (Speisereste „Plaque") und Zeit! Haben die Bakterien beides, wird über kurz oder lang ein Schaden entstehen. Entweder in Form von Karies oder in Form der erheblich unterschätzten Parodontitis. Das Zahnfleisch entzündet sich, der Knochen, der den Zahn hält, wird abgebaut, die Zähne werden „länger" und gehen verloren, wenn nicht gehandelt wird. Um auch diese Stellen zu reinigen, ist es unumgänglich Zahnzwischenraumbürstchen und/oder Zahnseide einmal täglich zu benutzen und regelmäßig alle 3 bis 6 Monate eine Prophylaxe vom Zahnarzt bzw. in der Zahnarztpraxis durchführen zu lassen. Will man seine Zähne gesund erhalten, so weiß man heute, kommt man um diese regelmäßige Intensivreinigung (Prophylaxe) und eine exzellente häusliche Mundhygiene nicht herum!

Fragen Sie uns, wir erstellen Ihnen gerne Ihr individuelles Prophylaxe-Konzept und arbeiten mit Ihnen zusammen daran, dass Sie Ihre Zähne bis ins hohe Alter behalten.

Anschrift

Parkmöglichkeiten

Empfehlen Sie uns weiter

© 2017 Dr. med. dent. Andreas R. Petry